E-Paper - 08. August 2018
Winterthurer Zeitung
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Kommentar

Ausgejammert?

Winterthur In der Nacht auf Freitag sollen die Hundstage zumindest temperaturmässig zu Ende gehen. Die Hitzeperiode hat die Menschen in drei Lager gespalten. Hier jene, die für einmal nicht in südliche Gefilde verreisen brauchen, um ein hochsommerliches Ambiente zu geniessen, solche, die fast rund um die Uhr dem Badespass frönen, Geniesser, die das T-Shirt-Wetter bis weit in die Nacht auskosten. Die Hitze hat aber auch zugesetzt. Vor allem ältere und geschwächte Menschen sehnen sich nach kühleren Temperaturen, die Bauern fürchten um das rar werdende Futter und manche Entscheidungsträger lassen mit diskussionswürdigen Entscheidungen in diesen Tagen darauf schliessen, dass auch ihre Betriebstemperatur höher ist, als auch schon. Und dann sind da noch die Ewig-Jammerer, die täglich über schlaflose Hitzenächte berichten oder Motivationsschwankungen den 30 Grad und mehr zuschreiben. Während die Geniesser nach dem Wetterumschlag noch von den Erinnerungen an die schönen Tage zehren und die Hitzeleidenden sich wohler fühlen werden, dürften die Nörgeler bereits nach dem zweiten Regentag erneut zu jammern haben.gs

Winterthurer Zeitung vom Mittwoch, 8. August 2018, Seite 1 (44 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   August   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31